Politik die Erste

Politik die Erste

Übrigens haben mich die Ereignisse von Chemnitz erreicht, und erschüttert. Letzte Woche erst habe ich einer argentinischen Klasse, erklärt, dass die Deutschen sich schlecht fühlen wegen der ganzen Dinge zwischen 1933-45, dass es uns leid tut.

Wenige Tage später lese ich, dass in einer Stadt in meinem eigenen Bundesland, nicht weit von meiner Heimatstadt entfernt, Neonazis auf die Straße gehen, der Hitlergruß gemacht wird.

Die Sache mit dem Hitlergruß (ich will das Wort nicht mal schreiben) ist etwas das ich absolut nicht verstehe. Ich verstehe natürlich sowieso nicht, wie man ein Nazi oder ein Rechtsextremer oder sowas sein kann (Linksextrem verstehe ich schon, sorrynotsorry), aber ich kann schon die Gründe sehen, gegen Ausländer, warum die Menschen so denken, auch, wenn ich keineswegs übereinstimme. Die Sache mit Hitler ist aber die, dass er unglaublich viele unschuldige Menschen hat leiden und töten lassen, den zweiten Weltkrieg gebracht und absolut nichts Gutes für Deutschland oder irgendwen erreicht hat. Nichts davon kann in irgendeiner Weise verleugnet werden. Warum salutieren diese Leute also so einer Person? Warum??

Jedenfalls zu lesen, dass in meiner Heimat Sachsen die Leute so voller Hass sind füreinander und teilweise auch für fremde Dinge und, dass sie einfach aufeinander losgehen, ohne, dass die Polizei irgendetwas ausrichten kann, bricht mir das Herz. Weil die Menschen hassen, obwohl sie lieben sollten, und sich gegenseitig vernichten wollen, obwohl wir nur zusammen stark sind, ihren eigenen Krieg anzetteln, obwohl FRIEDEN das höchste Ziel ist und das nicht richtig ist.

Abgesehen davon wird Sachsen jetzt schon wieder überall durch den Dreck gezogen, beschimpft, von Rechten angepriesen. Jeder blöde Internet-Troll holt seine Witze, Vorurteile und Kommentare zum ‘braunen Sachsen’ raus und freut sich ab. Am Besten Leute, die behaupten, Rechte gibt es nur in Sachsen (ein Typ im Internet: ‘gut, dass es keinen Rechtsextremismus im Westen nicht gibt’ #🤔 #PuderdoseKlammerbeutel)

Bei mir ist es jetzt 2 Uhr morgens, ich hab mir das hier gerade nur von der Seele geschrieben, weil mich das Ganze ziemlich beschäftigt und richtig ankotzt.

Sorry, dass ist eigentlich nicht so das Thema meines Blogs, aber das ist ja auch irgendwie mein Tagebuch und hier kann ich schlecht mit jemandem drüber reden.

Falls ihr irgendwas hinzufügen wollt, könnt ihr natürlich gerne kommentieren.

Und ihr könnt ruhig mal aufpassen, dass mich aus der Heimat bessere Nachrichten erreichen.

Bis bald!

Basilika ❤

Status

Das schwarze Peter-Spiel, das ich mitgebracht habe, ist übrigens sehr beliebt. Selene liebt es und jedes Mal, wenn irgendjemand da ist, holt sie es, um es zu zeigen. Auch bei allen anderen wird schnell die Begeisterung geweckt.

Gestern haben wir Mensch-ärgere-dich-nicht gespielt, was ich auch mitgebracht habe. Hier heißt es scheinbar ludo, allerdings sind die Regeln ein bisschen anders. Ich musste die deutschen nämlich erst erklären.