el español argentino

Zwischen spanischem spanisch und argentinischem spanisch gibt es einige Unterschiede, die mich vorallem am Anfang sehr verwirrt haben und es manchmal immernoch tun. Hier liste ich sie für euch auf:

1.  Während sowohl y als auch ll in Spanien wie ein weiches j gesprochen werden, spricht man beides in Argentinien eher wie sch, wobei es da auch nochmal minimale Unterschiede in den einzelnen Provinzen gibt.

2. Statt tu (du) im spanischen, verwendet man in Argentinien (und Paraguay und Uruguay) vos und in machen Verben verändert sich auch die Konjugation:
-tu eres –> vos sos
-tu dices –> vos decis
-tu tienes –> vos tenes
Im Wesentlichen bei allen Verben, die  bei der Konjugation der Personen im Singular und der 3. Person im Plural im Stamm den Vokal verändern, verändern diesen Vokal im argentinischen Spanisch nicht.

3. Das argentinische Spanisch nutzt die vosotros-Form gar nicht. Wenn man ihr sagen will, gebraucht man ustedes, was theoretisch der Plural von Sie ist und wie die 3. Person Plural konjugiert wird.
-vosotros hablais –> ustedes hablan

4. statt vale (ok, los gehts) sagt man dale